Gefälschte Zigarren sicher erkennen

Zigarren

Jeder kennt Sie - Cohiba Zigarren. Sie gehören zu den Habanos und sind Weltweit sehr beliebt.Besonders kubanische Zigarren werden daher leider bevorzugt gefälscht. Bei „echten“ Habanos zu unschlagbar günstigen Preisen oder Sonderangeboten sollten Sie stets vorsichtig sein.

Was jedoch unterscheidet die seriösen Händler von den Betrügern, wie erkennt man Fälschungen und welche Merkmale hat eine echte Cohiba? Hier erfahren Sie mehr:

Zigarren Originale

Gefälschte Zigarren erkennen

Anhand verschiedener Merkmale können Sie eine schnelle Überprüfung durchführen, bei der die Einheitlichkeit der Ware eine signifikante Rolle spielt. Aus einer Zigarrenkiste sollten alle Zigarren identisch aussehen.

Die Farbe der einzelnen Zigarren sollte sich nicht voneinander unterscheiden. Zudem sollten die Bauchbinden alle in gleicher Höhe angebracht sein und die Farbe muss klar und identisch sein.

Nachdem Sie alles geprüft haben, vergessen Sie bitte nicht den Vorgang bei der unteren Lage zu wiederholen.

Häufig wirken gefälschte Zigarren täuschend echt und Ihnen bleibt nur der Geschmack, um eindeutige Unterschiede auszumachen, da sich die Aromen bei Fälschungen meist deutlich unterscheiden.


Die wichtigsten Merkmale:

  • Deckblatt, Bauchbinde und Form sind einheitlich
  • intaktes Deckblatt ohne äußere Mängel
  • gleicher Geschmack und Geruch
edle-zigarren.jpg

Merkmale von kubanischer Zigarrenkisten

Bei den Zigarrenkiste bieten sich deutlich mehr Merkmale, um eine Fälschung zu identifizieren, untersuchen Sie Kiste und Zigarren genau. An der Kiste sind verschiedene Banderolen und Siegel angebracht.

Hier finden Sie die offiziellen Identifizierungsmerkmale, nach denen Sie zur Bestätigung immer suchen sollten:

1. Das Garantie-Siegel der Republik Kuba

Ein Garantie-Siegel wurde erstmalig 1889 eingeführt und veränderte sich über die Jahre mehrmals. 1999 wurde ihm im Rahmen einer ausführlichen Überarbeitung eine rote Seriennummer und ein Emblem hinzugefügt. Dieses ist nur unter ultraviolettem Licht zu sehen und bietet zusätzliche Sicherheit. Dieses könnten Sie hier jederzeit prüfen:

http://verificacion.habanos.com/


2. Herkunftsbezeichnung: Habanos

Seit 1994 sind alle kubanischen Kisten durch ein Siegel mit der Aufschrift Habanos gekennzeichnet. Zudem gibt es noch weitere Siegel nationaler oder regionaler Importeure. Jede Zigarrenkiste, die sie in Deutschland kaufen, besitzt eine Steuerbanderole, um zu kennzeichnen, dass Sie ordentlich verzollt wurde.


3. Siegel nationaler/regionaler Importeure

Auch auf dem Kistenboden sollten Sie ein Echtheitszertifikat vorfinden. Seit 1960 sind alle Kisten auf dem Boden mit dem Brandzeichen „Hecho en Cuba“ gekennzeichnet, was hergestellt in Kuba bedeutet. Seit 1994 finden Sie dort außerdem „Habanos S. A.“ der Name der staatlichen Handelsgesellschaft für Habanos. Die klassischen Habanos tragen zudem den Schriftzug „Totalmente a Mano“, was soviel wie vollständig von Hand gefertigt bedeutet. Folgende Schriftzüge existieren zudem:

  • „Totalmente en Mano“ mit dem Zusatz TC, das steht für Tripa Corta, der Kurzblatt-Einlage
  • Fehlt der Zusatz „Totalmente a Mano“, handelt es sich um maschinell gefertigte Habanos
  • Es gibt einen zusätzlichen Tintenstempel mit einem Code, welcher Daten zur Fabrik und ein Abpackdatum enthält

Seriöse Händler erkennen

Gerade kubanische Zigarren werden mit Vorliebe gefälscht. Aber es gibt einige Merkmale, die einen vertrauenswürdigen Tabakhändler ausmachen, das gilt sowohl für Fachhändler, als auch für Online-Shops.

Kubanische Zigarren in Deutschland werden durch den Alleinimporteur 5th Avenue importiert, der diese an Händler und Gastronomie liefert. Alle kubanischen Zigarren müssen also durch die Hände von 5th Avenue, dann sind es garantiert Originale. Der Importeur verleiht an besonders engagierte Fachhändler Auszeichnungen, wie „Casa del Habano“, oder den „Habanos Point“. So kann garantiert werden, dass die Kompetenz und die fachgemäße Lagerung ständig überprüft werden. Ähnliche Auszeichnungen gibt es beispielsweise auch von Davidoff, den „Davidoff Depositeur".

Unser kubanischen Zigarren

Habanos Specialists

habanos-specialist.jpg

Als zertifizierter Habanos Specialist legen wir großen Wert auf Qualität und Service. Wir kaufen unsere kubanischen Zigarren ausschließlich vom deutschen Alleinimporteur 5th Avenue Trading GmbH. Das Markenzeichen Habanos Specialist gibt es seit 2004 in Deutschland und wird nur an Zigarrenfachgeschäfte vergeben, welche sowohl durch ihr Sortiment als auch ihre Kompetenz und Leidenschaft für Habanos herausragen. Zurzeit gibt es lediglich 71 Geschäfte in Deutschland, die den Titel als Habanos Specialist tragen dürfen. 

Damit eine Zigarre nach dem Kauf nicht austrocknet und ihr jeweiliges Aroma verliert, wird sie in speziellen Zigarrenkisten gelagert, wie z.B. einem Humidor, der meist aus Zedernholz besteht. Ein solcher Humidor ist mit einem Befeuchtungssystem ausgestattet und reguliert je nach Ausstattung sogar die Temperatur, um eine optimale Lagerung zu gewährleisten.

Finden Sie ein Geschäft mit diesen Auszeichnungen, können Sie dort bedenkenlos Zigarren kaufen. Sollte die Zigarre Mängel aufweisen, werden die Händler diese Zigarren problemlos zurücknehmen und ersetzen. Dies ist auch ein wichtiges Merkmal, das seriöse Händler von Betrügern unterscheidet.